• logo3

Querschnittsziele und grundlegende Voraussetzungen

Der Europäische Sozialfonds Plus in Baden-Württemberg verfolgt – zusammen mit seinen spezifischen Zielen – weitere übergreifende Ziele, die sogenannten Querschnittsziele.

Diese sind:
- Gleichstellung der Geschlechter
- Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung
- Nachhaltigkeit im Sinne des Klimaschutzes
- Transnationale Kooperation


Allen Querschnittszielen übergeordnet ist als grundlegende Voraussetzung die Achtung der
Charta der Grundrechte der Europäischen Union
(Artikel 8 der ESF-Plus-Verordnung).
Die Auswahl und Durchführung aller Fördermaßnahmen sowie die gesamte Durchführung des Programms müssen im Einklang mit der Charta der Grundrechte der EU stehen.
- Weitere Informationen zur Charta der Grundrechte der Europäischen Union

Praxishilfen für die Umsetzung

Die  Praxishilfen zur Umsetzung von ESF-Maßnahmen wurden in der Förderperiode 2014-2020 erstellt. Diese sind auch für die Umsetzung im ESF Plus gültig:
- Verweis auf die bestehenden Praxishilfen